Bangtan BTS Germany Army

Bangtan Wiki - Dein Lexikon rund um BTS

Bangtan BTS Deutschland Army

Bangtan BTS Deutschland Army

Hope World

Genau wie seine Bandkollegen Suga (Genius Lab), RM (Mon Studio) und Jungkook (Golden Closet) hat natürlich auch Bangtans quirligstes Mitglied J-Hope sein eigenes kleines Studio. Er nennt sein kleines Reich „Hope World“.






Bangtan BTS Deutschland Army


Bangtan BTS Wiki Hope World


Auch J-Hope beteiligt sich rege an der Arbeit zu den Songs für die BTS Alben, und hat schon mehr als 40 Songs (mit-) geschrieben und komponiert. Sngs wie z.B. „Jump“, „Spine Breaker“, „Miss Right“, „Danger“, „Dope“, „Run“ oder auch „Save Me“ tragen seine Handschrift.


Bangtan BTS Wiki Hope World

Bangtan BTS Wiki Hope World Bangtan BTS Wiki Hope World

Seine Bandkollegen (in den Bildern - V und Jin) sind gern gesehene
Gäste im "Hope World" Studio.



Bangtan BTS Wiki Hope World


2018 veröffentlichte J-Hope sein langerwartetes erstes Mixtape als Solokünstler, ebenfalls unter Namen “Hope World“. Das Mixtape enthält sieben Tracks inklusive dem Titelsong "Daydream". Während ARMY auf J-Hope's Soloalbum wartete, gaben sie dem noch titellosen Album den Spitznamen "Hixtape" - ein Wortspiel aus seinem Namen (Hobi/Hoseok) und dem Wort Mixtape.


Bangtan BTS Wiki Hope World


Die Veröffentlichung seines Mixtapes, löste im Internet eine wahre Euphorie aus.
J-Hope sicherte sich mit Platz 38 einen Platz in den Top 40 der amerikanischen Billboard 200 Album Charts. „Hope World“ verzeichnete den höchsten Neueinstieg eines koreanischen Solokünstlers in der Billboard 200 Geschichte. Unter all den K-Pop Alben, die in den Billboard 200 bis jetzt vertreten waren, wurde „Hope World“ nur durch zwei andere Alben übertroffen. 2017 landetet „Love Yourself: Her“ auf Platz 7 und ein Jahr zuvor „Wings“ auf Platz 26. Beides Alben seiner Band BTS - und damit auch einer seiner Rekorde.

In den Billboard Rap Album Charts erreichte er Platz 19. Nur zwei weitere koreanische Künstler haben den Einstieg in diese amerikanischen Charts bisher geschafft - G Dragon(2013) und MOBB (2016).

'Daydream', das Titellied des Albums, stieg in nur kürzester Zeit auf Platz 1 der Billboard World Digital Song Sales. Der 24-Jährige ist damit der zehnte Künstler in einer exklusiven Gruppe aus K-Pop Acts, die auf Platz 1 der World Digital Song Sales gelandet sind. BTS schaffte es mit Mic Drop bis auf Platz 6.



Weitere Songs aus dem Mixtape, die sich in den Charts platzieren konnten sind: 'Airplane' (Platz 5 der World Digital Song Sales), Base Line (Platz 8), Hangsang (Platz 11) und P.O.P (Platz 12).



<< zurück zum Bangtan Lexikon




Bangtan BTS Deutschland Army



Deine Mithilfe ist gefragt!!

Du hast Vorschläge, Feedback oder Kritik zur Erweiterung unseres Bangtan Wikis? Oder willst selbst einen Artikel verfassen?

Dann schreib uns - wir freuen uns über jede Hilfe!




Bangtan BTS Deutschland Army

BTS: Das Debüt und wie alles begann...

Am Donnerstag, dem 13. Juni 2013 war es endlich soweit - die siebenköpfige Gruppe feierte mit dem Song 'No More Dream' ihr langersehntes Debüt. Das dazugehörige Album "2 Cool 4 Skool" erschien bereits einen Tag früher am 12. Juni 2013. Ziemlich schnell zog BTS die Zuschauer in ihren Bann und so wurde am 9. Juli 2013 auch der offizielle Name für die Fans bekannt gegeben. A.R.M.Y (Adorable Representative M.C for Youth) steht seither treu an ihrer Seite und unterstützt aktiv den Erfolg der Jungs in der ganzen Welt. Bereits im Debütjahr wurde BTS mehrmals ausgezeichnet und erhielt die ersten Awards. Der Beginn einer vielversprechenden Karriere...          weiterlesen >>